VVG_Icon_ VVG_Icon_ certificate
15. Juni 2012

4. Internationale Kupolofenkonferenz

Ganz im Zeichen alternativer Brennstoffkonzepte sowie weiteren energetischen und rohstofflichen Verbesserungspotenzialen fand dieses Jahr vom 14. - 15.06. die 4. Internationale Kupolofenkoferenz in Dresden statt. Während der zweitägigen Fachkonferenz präsentierte VVG in Kooperation mit DAKO die Ergebnisse des Einsatzes von Petrolkokstaub bei der Gießerei Linde in Weilbach. Der Messestand verdeutlichte anschaulich den Aufbau der Versuchsanlage sowie die Herkunft und Zusammensetzung von Petrolkoksstaub. Als zweiter Redner des ersten Tages präsentierte Gotthard Dell (Linde Material Handling GmbH) einem interessierten Fachpublikum die technischen und ökonomischen Vorteile des Einsatzes von Petrolkoksstaub. Im Laufe der zwei Tage zeigte sich ein reges Interesse der teilnehmenden Gießer an der durch VVG und DAKO vorgestellten Technologie und Potenzialen. Vorteile wie gleichbleibende Qualität und günstige Einkaufskonditionen sorgten für die Aufmerksamkeit, der durch starke Schwankungen in Qualität und Preis des Gießereikoks gebeutelten Gießern. Mit günstigen Einkaufspreisen und einer günstigen Anlagentechnik stellt Petrolkoks somit eine der derzeit interessantesten Alternativen zum konventionellen Gießereikoks dar. Weitere Informationen finden Sie auf dem Messeflyer.

/var/www/vhosts/vvg.eu/website_2016/content/1-unternehmen/2-aktuelles/internationale-kupolofenkonferenz/99c508caa7.jpg
/var/www/vhosts/vvg.eu/website_2016/content/1-unternehmen/2-aktuelles/internationale-kupolofenkonferenz/d341f4a1d6.jpg